Zum Hauptinhalt springen

Pressemeldungen des Landesverband Bayern

DIE LINKE. Landesverband Bayern: RSS-Feed


Partnerschaft nur auf dem Papier – Die neokoloniale Afrikapolitik der Bundesregierung

In den letzten Jahren tauchten in der Bundesregierung plötzlich überall neue „Afrika-Expertinnen und -Experten“ auf. Da ist zum Beispiel Günter Nooke. Er ist leider immer noch Afrikabeauftragter der Bundesregierung, obwohl er im Oktober 2018 in einem B.Z.-Interview koloniale Fantasien zum Besten gab und bis heute vertritt. Die europäische Kolonisierung, sagte er, habe dazu beigetragen, den afrikan... Weiterlesen

Corona-Antidemo: "Wir verurteilen die Mythen der Verschwörungsszene"

„Wir wollten die Auftritte der Hygiene-Demonstranten nicht unwidersprochen stehen lassen“, begründete Kreisrätin Eva Kappl (Die Linke) die Gegenbewegung. Weiterlesen

Kranke Flüchtlinge können nicht isoliert werden

Auf Einladung der Bundestagsabgeordneten der Linkspartei, Eva-Maria Schreiber, klärten am Mittwochabend Vertreter von BI Asyl und CampusAsyl über die derzeit gravierende Lage im Ankerzentrum und den Gemeinschaftsunterkünften für Geflüchtete auf. Weiterlesen

"Voith in Sonthofen lässt seine Auszubildenden im Stich"

Weiterhin angespannt ist die Lage bei Voith in Sonthofen: Die Mitarbeiter kämpfen um ihre Arbeitsplätze. Susanne Ferschl (47) , Allgäuer Bundestagsabgeordnete und stellvertretende Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE, hat jetzt speziell die Situation der 25 Auszubildenden bei Voith kritisiert. Nach Ihrem Besuch bei den Voith-Werken in Sonthofen ist sie der Meinung, dass die Azubis "von ihrem Arbeitg... Weiterlesen